Die Problematik der „Dunklen Jahreszeit“

Auf unseren Breitengraden erkranken die meisten Menschen bekanntlich im Winter, weil der Körper (und der Geist) in dieser Jahreszeit am anfälligsten sind. Das hat nicht nur damit zu tun, dass wir weniger Sonnenschein bekommen.

Uns fehlt oft auch die wohltuende und reinigende Tiefenwärme, die uns von der Infrarotstrahlung der Sonne beschert wird. Weiter fehlen uns besonders im Winter die negativen Ionen, die vor allem in der Natur vorkommen. Gleichzeitig herrscht während mehreren Monaten ein Mangel an Biophotonen (Lichtnahrung). Das geht nicht spurlos an uns vorbei; zumal wir ausgerechnet in dieser Jahreszeit weniger Zeit in der Natur sprich in unserem natürlichen Lebensraum verbringen. Dies hat wiederum zur Folge, dass die Anbindung an die Erde und an das das pulsierende Magnetfeld der Erde abnimmt.

Sebastian Krenz, ein junger, deutscher Unternehmer, hat das schon sehr früh verstanden und ein vielversprechendes Gesundheitsgerät auf den Markt gebracht, das diese wichtige physikalische Energiequellen für eine energetische Versorgung von Körper und Seele in einem Anwendungsprozess vereint. Damit setzt er im Rahmen einer ganzheitlichen Gesundheitsvorsorge einen neuen Standart.
Hier nun die einzelnen Funktionen des Gerätes:

1) Biophotonen (Monochromatisches Licht mit einer Wellenlänge von 660 nm)
2) Ionisierte Atemluft (einem Waldspaziergang nach einem Regen entsprechend)
3) Ein pulsierende Magnetfeld (dem Erdmagnetfeld nachempfunden)
4) Infrarotstrahlung (der Sonnenstrahlung nachempfunden)
5) Heilsteinwirkung (Alle 7 Chakren werden balanciert)

Das verwendete Steuergerät hat 13 verschiedene voreingestellte Gesundheitsprogramme (uA. Muskelentspannung, Entgiftung, erholsamer Schlaf ect.) zur Auswahl, kann aber auch individuell konfiguriert werden.

1. Wie wirkt die Biophotonenfunktion der Kristallmatte?

Die Biophotonen-Punkte der VITORI Kristallmatte senden ein monochromatisches, kohärentes Licht mit einer Wellenlänge von 660nm aus. Eine Behandlung kann kranke Zellen durch die Kohärenz des ausgesendeten Lichts anregen und so die Kommunikation zwischen den Zellen wiederherzustellen. Das lebendige, individuelle Lichtfeld korrigiert sich selbst in seine Ursprünglichkeit. Der Körper übernimmt die „Erinnerung daran, wie es sein sollte„, weil er diese Ordnung als seine eigene erkennt. 

2. Wie wirkt die Ionisationsfunktion der VITORI Kristallmatte auf den Organismus?

Negative Ionen sind eine bedeutende Energiequelle für unseren Körper. Sie spielen eine wichtige Rolle bei der Zellfunktion im Organismus. Fließen ausreichend negative Ionen in den Körper, öffnen sich Kanäle in Zellenwänden, Toxine werden ausgeschieden und neue gesunde Zellen entstehen. Sie können die Stimmung aufhellen, zu einem verbesserten Schlaf, gewünschter Gewichtsreduktion und einer Steigerung der Konzentration und zu sportlicher Leistungsfähigkeit verhelfen. Durch die ausreichende Einwirkung negativer Ionen lassen sich z.B. auch Depressionen, Winterdepressionen und allergische Reaktionen auf Pollen und Staub lindern.

3. Wie wirkt ein pulsierenden Magnetfeld auf den Organismus?

Eine Zelle mit einem hohen Energieniveau ist grundsätzlich weniger anfällig für Angriffe von außen. Durch die pulsierende Magnetfeldtherapie gelangt Energie in die Körperzellen, wodurch sich die Wasserstoffatome in unserem Körper aktivieren und somit in der Lage sind, mehr Energie aufzunehmen. Der Effekt ist eine Vitalisierung, Verbesserung der Sauerstoffversorgung und Nährstoffaufnahme sowie eine Stoffwechseloptimierung, wodurch es zu einer schnelleren Regeneration jeder einzelnen Zelle kommt. Außerdem werden auf diese Weise die Durchblutung gefördert, Heilungsprozesse beschleunigt oder auch Verspannungen gelöst. 

Diese Art von Therapie kann besonders gute Effekte bei Schmerzzuständen der Wirbelsäulen oder der Gelenke erzielen. Auch bei Erkrankungen wie Rheuma, Osteoporose, Arthrose oder gar Migräne kann eine Schmerzlinderung durch die Behandlung erreicht werden. Doch das Heilverfahren hilft nicht nur bei chronischen Erkrankungen, sondern auch bei Knochenbrüchen, Sehnenrissen oder anderen Verletzungen. Durch die Magnettherapie werden die Gefäße erweitert und die Fließeigenschaft des Blutes erhöht. Infolge des dadurch verbesserten Sauerstofftransports wird der Zellstoffwechsel wieder angeregt und der Heilungsprozess verstärkt.

Untersuchungen mit Hilfe eines Dunkelfeldmikroskops zeigten, dass verklumpte Erythrolzyten im Blut, welche durch das Telefonieren mit dem Handy, Stress oder Erschöpfung ausgelöst werden, sich schon nach einer 15 minütigen Behandlung auf einer Magnetfeldmatte auflösen.

4. Wie wirkt Infrarot-Tiefenwärme auf den menschlichen Körper?

Die VITORI Kristallmatte erzeugt die gleiche Infrarot Strahlungswärme wie die Sonne und bewirkt im Gewebe Tiefenwärme, jedoch ohne die UV- Strahlung.
Langwelliges Infrarot-Licht übt eine äußerst wohltuende Wirkung auf die Nervenzellen aus, die für die Weiterleitung des Schmerzes an das Gehirn verantwortlich sind. Die Empfindlichkeit der Nervenenden verringert sich und die Ausschüttung körpereigener, schmerzstillender Substanzen wie Endorphine wird durch eine Behandlung deutlich erhöht.

Dr. Peava Airola, Amerikas berühmtester Ernährungswissenschaftler stellte fest, dass durch die Erwärmung des Körpers mithilfe von Tiefenwärme der Zuwachs an pathogenen Bakterien und Viren eingeschränkt wird. Es kommt zu einer signifikant verbesserten Genesung chronischer und akuter Krankheiten wie Erkältungsinfektionen, rheumatischen Krankheiten und Krebs, da sich die Widerstandskraft und die Selbstheilungsprozesse erhöhen. Der Körper scheidetdurch den Schweiß viele angesammelte Gifte aus und wird von innen und außen gründlich gereinigt und verjüngt.

5. Wie wirken Heilsteine der VITORI Kristallmatte auf Chakren?

Beim Kontakt von Heilsteinen mit dem jeweiligen Chakra kommen mehrere Aspekte zusammen. Die Chakren besitzen bestimmte Schwingungen, die je nach Höhe der Frequenz gewährleisten, dass die Energie des Körpers frei, kräftig und ohne Hindernisse fließen kann. Die Steinheilkunde geht davon aus, dass Steine eine bestimmte Schwingung haben, die sich zudem auf uns übertragen kann.

Beim Auflegen mit Heilsteinen kann man ein Chakra speziell beeinflussen, indem man die individuelle Schwingung des Edelsteins auf das Chakra wirken lässt und es so stimuliert. Die Schwingung des Chakras wird dadurch angeregt und reaktiviert, es gerät in Resonanz. Den Chakren sind also Schwingungsfrequenzen zugordnet. Diese können über Farbfrequenzen des Lichts bzw. den Frequenzen der Bestandteile der Edelsteine angesprochen werden.

In der Steinheilkunde spielt die Farbe aufgrund der zugehörigen Schwingungsfrequenzen eine wichtige Rolle. Die Farbe eines Heilsteins harmoniert entsprechend mehr oder weniger mit den Frequenzen des jeweiligen Chakras. Die Auswahl der Heilsteine nach den Chakren oder der den Chakren zugeordneten Farben, Organen, Eigenschaften, Emotionen oder spirituelle Verbindungen ist daher wichtig für die Wirkung und Intensität der Behandlung.


Nähere Informationen zur Wirkungsweise der einzelnen Funktionen des Geräts und die entsprechenden Anwendungsgebiete finden sie auf der offiziellen Homepage von Vitori:

https://www.vitori.de/

Hier kannst du das Gerät bestellen :

https://www.vitori.de/products/premium-kristallmatte?ref=life-energy-coach

Es besteht ein generelles Rückgaberecht von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen und ihnen wird ihr Geld ohne Wenn und Aber wieder zurückerstattet.

Geführte Autosuggestion: Vergebung

Die folgende geführte Mental-Reise hilft ihnen mit inneren oder äußeren Konflikten mit anderen Menschen (oder mit sich selbst) aus ihrem jetzigen Leben oder aus vergangenen Lebenszeiten in den Frieden zu kommen.

Reisevorbereitungen

Bereiten sie sich auf diese Reise vor, indem sie alles abschalten was sie ablenken oder stören könnte. Sie benötigen ca. 60 Minuten insgesamt inklusive Vor- und Nachbereitung. Nehmen sie eine bequeme aufrechte Sitzposition ein. Wenn möglich bleiben sie im Wachzustand aber entspannen sie sich körperlich soweit wie möglich. Es empfiehlt sich die Verwendung eines Kopfhörers.

Wozu die Meditation dient

Sie können diese Reise antreten um Lösungen für Probleme oder eine Sorge zu finden.
Dazu legen sie sich einen Block und Stift (oder ein Aufnahmegerät in das sie sprechen können) zur Seite, damit sie gleich nach Ende der Reise Notizen machen können zu den Erkenntnissen , sie sie möglicherweise gewonnen haben.

Reisehinweise

Achten sie auf die Bilder oder Botschaften die ihnen während der Reise begegnen.
Sie können ähnlich wie in einem Traum aufschlussreich in Bezug auf ihre derzeitige Situation sein.

Vergebung

Geführte Autosuggestion: Kraft tanken an der inneren Quelle

Die folgende geführte Reise zu ihrem inneren Kraftort dient der Regeneration und Wiederherstellung ihrer Verbindung zur inneren Quelle.

Bereiten sie sich auf diese Reise vor, indem sie alles abschalten was sie ablenken oder stören könnte. Sie benötigen ca. 30 Minuten insgesamt inklusive Vor- und Nachbereitung. Nehmen sie eine bequeme aufrechte Sitzposition ein. Wenn möglich bleiben sie im Wachzustand aber entspannen sie sich körperlich soweit wie möglich.

Es empfiehlt sich die Verwendung eines Kopfhörers.

Sie können die Reise antreten um Antworten für ein Problem oder eine Sorge zu finden.
Dazu legen sie sich einen Block und Stift (oder ein Aufnahmegerät in das sie sprechen können) zur Seite, damit sie gleich nach Ende der Reise Notizen machen können zu den Erkenntnissen , die sie möglicherweise gewonnen haben.

Achten sie auf die Bilder oder Botschaften die ihnen während der Reise begegnen.
Sie können ähnlich wie in einem Traum aufschlussreich in Bezug auf ihre derzeitige Situation sein.

Audiodatei: Reise zur Inneren Quelle

Geomantie oder das Herz der Erde spüren

Das Labyrinth von Chartre befindet sich in der gleichnamigen Kathedrale In Frankreich

Viele haben den Begriff Feng Shui schon einmal gehört. Wenige kennen aber den Begriff der Geomantie, der auf das Griechische Wort Gaia für Erde zurückgeht.

Zitat: „Geomantie/Geomantik bedeutet ursprünglich „Weissagung aus der Erde“ – von griech. Gaia = Erde, Manteia = Weissagung.

Heute versteht man darunter ein intensives In-Kontakt-kommen mit der Natur und Landschaft rund um uns (Landschaft spüren – Zeichen lesen) und das bewusste Wahrnehmen der uns umgebenden Energien, bis hin zum gezielten Agieren auf das, was wir intuitiv wahrnehmen und wissen.

Geomantie ist demnach das Erkennen und Erspüren von uns wohltuenden Plätzen (innen und außen), als Grundlage für ein harmonisches und gesundes Leben.

Geomantien, im Sinne von geomantischen Strukturen, basieren unter anderem auf den Energiestrukturen der Erde und ihrer Wirkung auf den Menschen. Alle Orte – Räume, Häuser, Siedlungen, Landschaftsräume – weisen unterschiedliche Energiequalitäten auf. Aus diesen Energiegegebenheiten ergibt sich eine optimale Nutzungsweise, bzw. die Eignung oder Nicht-Eignung für bestimmte Zwecke, oder ein entsprechender Veränderungs- oder Adaptierungsbedarf.

Die Geomantie sieht ihre Aufgabe im Verstärken so genannter „positiver“ und im Abschwächen sog. „negativer Kräfte und Energiefelder“, um so eine idealere Gesamtenergie im Lebensumfeld zu erreichen.

Geomantie wird oft auch als „Landschafts – Feng – Shui“ bezeichnet, da sie der in China angewandten Lehre der Naturbeobachtungen „Feng Shui“ entspricht.

Die Geomantie ist in Europa noch als lebende Tradition erhalten: die isländische Regierung und auch die Stadtbauverwaltung von Reykjavik leisten sich für größere Bauvorhaben (wie Straßen durch unbewohntes Gebiet) eine eigene Elfenbeauftragte, die prüft, ob bestimmte Orte von Erd- oder Wassergeistern bewohnt werden und weiträumig umgangen werden sollten.“

Von der Homepage: https://kultkraftplatz.com/radiasthesie/geomantie/

Gerade in der jetzigen Zeit im Rahmen der Klimadiskussion ist nicht nur die Heilung und Balance der Biosphäre aus rein chemischer und physikalischer Sicht von Nöten sondern auch in ihrer Gesamtheit mit uns Menschen als lebendiger Bestandteil des Ganzen.
Es bedarf einer ganzheitlichen Sicht auf die Problematik. Es geht auch um die Wiederherstellung eines Gleichgewichts zwischen den gegebenen (Biosphäre) und der von Menschenhand geschaffenen Strukturen (Städte, Verkehrswege, Industrieanlagen, Landwirtschaft, Wohnraum) in der Natur.
Es bedarf eines neuen Bewusstwerdung der Einheit mit der Ganzheit und nicht ein sich Verlieren in vermeintlich weltbewegenden Details (CO2- Theorie). So gesehen trägt das traditionelle Wissen aus der Geomantie zur Problemlösung bei da sie umfassend alle relevanten Faktoren im Wechselspiel zwischen Mensch – Biosphäre und Geistiger Welt berücksichtigt. Es geht also um nichts weniger als die Wiederherstellung einer aus den Fugen geratenen Welt – Und dies begonnen auf der persönlichen Ebene: Dem Erkennen meines Platzes und meiner Funktion im großen Ganzen.

Orte der Kraft

Der Bleibeskopf – Ein Kraftort zum Meditieren und Auftanken. Vermutlich benutzten schon die Kelten diesen Ort für ihre kultischen, naturreligiösen Rituale.
Hierher biete ich „Medicine Walks “ an auf denen ich sie begleite und in denen sie sich auf eine Reise in ihr Innerstes begeben können um Klärungsprozesse einzuleiten oder einfach den Kontakt zu den Elementen der Natur zu pflegen.

 

 

 

Sind hier Spiegelneuornen am Werk?

Spätestens seit den Forschungen von Prof Dr Rupert Sheeldrake mit seinen Erkenntnissen über „morphische Felder“ sind die Phänomene wie die „repräsentierende Wahrnehmung“ in die (fach)wissenschaftliche Diskussion gelangt. Der folgende Beitrag behandelt dieses Phänomen anhand der psychotherapeutischen Methode der „Familienaufstellung“.

http://www.br.de/mediathek/video/sendungen/was-wir-noch-nicht-wissen/gefuehle100.html#&time=

Weitere Beiträge zum Thema:

https://www.aerzteblatt.de/archiv/67024/Klinikalltag-Ueber-die-Kraft-der-Spiegelneuronen

http://www.ardmediathek.de/tv/Geist-Gehirn/Spiegelneuronen/ARD-alpha/Video?bcastId=14912902&documentId=28708190

Schamanismus in Europa?

Schamanismus wird weitgehend mit „exotischen Kulturen“ assoziiert. Aber auch europäische Kulturen blicken auf eine sehr lange, wenn auch gebrochene, Tradition zurück.
Mit diesem Thema beschäftigt sich der erst Artikel. Der zweite Artikel  beleuchtet das Spannungsfeld von „aufgeklärtem“ Natur(wissenschaftlichem) Wissen und traditioneller „Naturkunde“.

http://www.schamanisches-netzwerk-europa.de/schamanismus-blog/13-europa-erbe/15-europaeische-wurzeln.html

http://www.schamanisches-netzwerk-europa.de/schamanismus-blog/67-schamanismus-wissenschaft/191-schamanismus-naturwissenschaft.html